post

St. Josef 19. März

St. Josef (auch Josefstag, Joseftag oder Josefitag genannt ) findet in Österreich jedes Jahr am 19. März statt. Der 19. März ist ein Hochfest der römisch-katholischen Kirche, zu Ehren des heiligen Josefs von Nazareth. Der heilige Josef war der Bräutigam der Gottesmutter Maria.

Der nächste St. Josef Feiertag ist am 19. März .

Der 19. März ist der 78. Tag des gregorianischen Kalenders (der 79.Tag bei Schaltjahren). Somit bleiben 287 Tage bis zum Jahresende.

Der Josefstag ist in Spanien, Kolumbien, Liechtenstein und Costa Rica gesetzlicher Feiertag. Da der heilige Josef in Kärnten, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg der Landespatron ist, ist dort der 19. März auch schulfrei. Ämter und Behörden haben am 19. März in diesen Bundesländern geschlossen.

Entstehung von St. Josef

Seit dem Mittelalter wird der Heilige Josef verehrt. Josef ist einer der am meisten verehrten Kirchenheiligen. Im Jahr 1870 erklärte Papst Pius IX. den Heiligen Josef zum Schutzpatron der gesamten Kirche. Seither wird St. Josef am 19. März gefeiert. Der heilige Josef ist zudem auch Patron der Ehepaare, Familien, Kinder, Jugendliche, Waisen, der Jungfräulichkeit, der Arbeiter, Handwerker, der Reisenden und der Sterbenden.

Der 19. März wurde ausgewählt, da man schon im alten Rom das Fest der Göttin Minerva, der Schutzpatronin der Handwerker, am 19. März gefeiert hat. Ein zusätzlicher Grund könnte sein, dass der 19. März nahe des Festes Maria Verkündigung, welcher am 25. März zelebriert wird, liegt. Mancherorts werden heutzutage um Josefi “Sepp’n”-Treffen abgehalten. Dabei laden Veranstalter alle Männer mit dem Namen Josef zu Freibier, Freifahrten oder sonstigen Aktivitäten ein.

Bauernregel zu St. Josef

Auch am 19. März gibt es wieder zahlreiche Bauernregeln, die das Wetter voraussagen sollen:

  • “Ein schöner Josefstag ein gutes Jahr verheißen mag.”
  • “Ist’s am Josephstag klar, folgt ein fruchtbar’ Jahr!”
  • “Josef behände macht dem Winter ein Ende”
  • “Ist’s klar am Josephstag, spart er uns viel Not und Plag.”
  • “Am Josefitag soll der faulste Bauer auf seinem Acker sein.”
  • “Ist’s Josef klar, gibts ein gutes Honigjahr.”
  • “Wenn’s erst einmal Josefi ist, so endet auch der Winter gwiss.”

Andere Feier- und Gedenktage am 19. März

König Friedrich III. wird am 19. März 1452 in Rom von Papst Nikolaus V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gekrönt. Es handelt sich dabei um die letzte Kaiserkrönung in Rom.

Von Clara Zetkin initiiert, wird in Deutschland, Dänemark, Österreich-Ungarn und der Schweiz erstmals am 19. März 1911 ein Weltfrauentag begangen.

In Deutschland finden anlässlich des Weltfrauentages am 19. März 1914 Demonstrationen für die Einführung des Wahlrechts für Frauen statt.

Da sich die Niederlage des Deutschen Reichs im 2. Weltkrieg deutlich abzeichnet, erteilt Adolf Hitler im Jahr 1945 den sogenannten Nerobefehl, laut dem die Infrastruktur im Deutschen Reich zu zerstören ist.

Im Jahr 1932 wird die Sydney Harbour Bridge in Sydney, eine der längsten Bogenbrücken der Welt, die den Hafen überspannt, offiziell eröffnet.

Im Jahr 1988 fand das erstes Konzert der Band Nirvana am 19. März statt.

Am 19. März 2013 wird Papst Franziskus 6 Tage nach seiner Wahl feierlich in sein Amt eingeführt.

Im Jahr 2016 sterben beim Absturz einer Boeing 737-800 der Billigfluggesellschaft Flydubai alle 62 Passagiere inklusive Besatzungsmitglieder.

Der 19. März ist zudem Namenstag von Josef und Josefine und der Geburtstag von Bruce Willis, einem US-amerikanischen Schauspieler und Filmproduzenten.